Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des Arbeitsbereichs Pädiatrische Hämatologie und Onkologie der Universitätskinderklinik Magdeburg!
Der Arbeitsbereich pädiatrische Hämatologie und Onkologie der Universitätskinderklinik Magdeburg erfüllt alle Forderungen des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) zur Kinderonkologie und gehört neben der Universitätskinderklinik Halle zu den beiden kinderonkologischen Zentren in Sachsen-Anhalt. Unser Leistungsspektrum umfasst Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Krebserkrankungen, Erkrankungen des Blutes und des Immunsystems sowie Störungen der Blutgerinnung im Kindes- und Jugendalter. Junge Erwachsene mit Tumoren, die hauptsächlich im Kindesalter auftreten, werden ebenfalls in unserer Einrichtung, in enger Zusammenarbeit mit den Kollegen der internistischen Onkologie betreut.

Alle Patienten werden nach den Richtlinien der kinderonkologischen Fachgesellschaft - Gesellschaft für pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH) behandelt. Durch die Teilnahme unserer Klinik an den Therapieoptimierungsstudien und Registerstudien der GPOH ist eine optimale Behandlung aller Patienten nach den modernsten Standards  gewährleistet. So kann heute bei Kindern mit onkologischen Erkrankungen in über 76% eine Heilung erreicht werden. Unser Team ist interdisziplinär zusammengesetzt und umfasst Fach- und Assistenzärzte, Kinderkrankenschwestern, eine Psychologin, eine Sozialarbeiterin, Pädagogen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten sowie Labor- und Dokumentationsassistentinnen. Eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit besteht mit verschiedenen Fachbereichen unseres Klinikums wie der Klinik für Orthopädie, Dermatologie, Urologie,  Pathologie, Radiologie, Neuroradiologie, Nuklearmedizin, Anästhesie, Kinderchirurgie, Neurochirurgie und stereotaktischer Neurochirurgie sowie verschiedenen nationalen sowie internationalen Referenzzentren.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen eine Übersicht über unseren Arbeitsbereich geben.

Mit freundlichen Grüßen,

Prof. Dr. med. Peter Vorwerk